Rap Musik

Unser Projekt beschäftigt sich vor allem mit Rap. Aufnahmen mit Rappern können mit einfachen Mitteln sehr effizient gestaltet werden. Es ist vor allem wichtig zu verstehen, dass HipHop nicht einfach nur eine Musikrichtung ist, sondern eine Lebenseinstellung bzw. ein Lebensgefühl.
Auf der technischen Seite sind die meisten Rap Recording-Sessions nichts anderes als reine Vocalaufnahmen. Für diese benötigt man kaum mehr als eine Gesangskabine, ein gutes Mikrofon, ein Audio Interface und die Musiksoftware zum Aufnehmen.

HipHop ist zurzeit die einflussreichste Jugendkultur weltweit. Aus diesem Grund ist es für uns unabdingbar, sich dieser jugendlichen Lebenswirklichkeit anzunehmen.
Die vier verschiedenen Elemente von HipHop (Breakdance, DJing, Rap und Graffiti) bieten für Jugendliche vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten, die ihren individuellen Interessen und Veranlagungen entgegenkommen.
Mit Hilfe von HipHop (hier das Element Rap) kann Jugendlichen eine Perspektive geboten werden, sich auszudrücken, sich darzustellen, ihre Lebensweise für sich zu reflektieren und Anerkennung über Können und nicht über materielle Werte, wie Markenbekleidung usw. zu finden.

img073

Dieses Foto entstand im Tonstudio des Jugendbüros.
Die Rückseite der im Juni 2012 im Rahmen der Mettenhofer “Take-a-card” Aktion erschienenen Karte trägt folgenden Text: “Wenn es nach Egon Mordhorst und dem Mettenhofer Rapper KINGGEHLE geht, können sich Alt und Jung durchaus mit Respekt begegnen. Viele Projekte in unserem Stadtteil unterstützen einen verständnisvollen Umgang über die Generationsgrenzen hinaus.“