fatality Logo

Von Jugendeinrichtungen wird heute über die konkrete Sozialraumorientierung hinaus erwartet, dass sie stadtweite bzw. regionale Aktivitäten vorantreiben, indem z.B. einzelne Einrichtungen Spezialisierungen haben, die über den Sozialraum hinausgehen.
Einen stadtweiten Bezug, der weit über den Stadtteil Mettenhof hinausgeht, hat insbesondere unser Breakdance-Angebot. Große Zustimmung findet besonders das Training am Sonntag in der Sporthalle am Göteborgring. Trainer ist der langjährige B-Boy und Tanzlehrer Jakub Schöning. Zwei Stunden üben die Jugendlichen Tanzbewegungen wie Uprocks, Downrocks und Freezes.

Ein weiteres kostenloses Angebot ist das Training für Anfänger, geleitet von Dominik Severin. Es findet jeden Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr im Jugendbereich des Birgitta-Thomas-Hauses, Skandinaviendamm 350 statt. Die Teilnahme ist ab einem Alter von zehn Jahren möglich.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mitzutanzen. Eine gute sportliche Konstitution, Gelenkigkeit, Körperkontrolle, Kraft und Ausdauer werden dank regelmäßigem Training erarbeitet. Die elementaren Breakdance-Bewegungen sind leicht zu erlernen.