Willkommen auf der Seite des Jugendbüros Mettenhof

 

Das Jugendbüro Mettenhof arbeitet nach dem Ansatz der Straßensozialarbeit, d.h. im Stadtteil Mettenhof werden Jugendliche / junge Erwachsene an ihren Treffpunkten wie z.B. auf Sport- und Spielplätzen, in Imbissbuden oder im Einkaufszentrum aufgesucht. Weitere wesentliche Bestandteile der Straßensozialarbeit sind die Gruppenarbeit, die Einzelfallhilfe sowie die Gemeinwesenarbeit. Das Jugendbüro Mettenhof wendet sich v.a. an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 20 Jahren, deren zentraler Sozialisationsort die „Straße“ ist, die als Einzelne oder als Gruppe ausgegrenzt und

benachteiligt sind und die von den herkömmlichen Angeboten nicht ausreichend versorgt werden. Straßengruppen können sich zu festen Terminen regelmäßig im Jugendbüro (Jütlandring 143) treffen und dort ihre Freizeit verbringen. Darüber hinaus hilft das Jugendbüro Mettenhof jungen Menschen, ihren Alltag – orientiert an den individuellen Bedürfnissen im Rahmen der Lebensbedingungen in Mettenhof – zu gestalten.

 

 

1. FC Helsinkistraße

Shape’n Bike

Fatality-Crew

Spice

Skater-Team

Sounds for
M-Town

 

Aktuelles:

Unser Neuer Kollege

Seit dem 01.06.2021 gehört Marcel Hansen zum Team des Jugendbüros. In den ersten Wochen begleitete er vor allem Gisbert Ehler sowohl im Stadtteil als auch bei den Gruppenangeboten.

Neues Graffiti

Bereits zum zweiten Mal sprühte der Spray-Künstler Igor Ballach ein großartiges Bild auf den Raumcontainer des Jugendbüros auf der Skateranlage. Das erste wurde im vergangenen Jahr mit einem dicken, schwarzen Filzer verunziert.
Am 4. und 11. Juli finden auf der Skateranlage zwei Graffiti-Workshops mit dem Künstler statt.

Schularbeitenhilfe

Die Schularbeitenhilfe „Spice“ soll nach den Sommerferien wieder in Präsenz stattfinden. Nähere Informationen gibt es in der ersten Schulwoche nach den Ferien bei Susanne Wendt unter Tel.: 0163-9866223.